einfach gute







Ratgeber            

 
 
 
 
 Impressum
 
 Berater/innen  News
 

News

[zurück]


Liste der Schuldnerberatungsstellen - Neues Menü für Einträge

11.02.2018
Die Liste der Schuldnerberaungsstellen auf dieser Website hat inzwischen mit über 380 Einträgen - davon 160 mit schnellem Link zur Website der Beratungsstelle - deutlich an Attraktivität für Rat Suchende gewonnen. Anlass genug, das Auswahlmenu für Einträge im Online-Bestellformular komfortabler zu gestalten. Sobald Sie im Bestellformular die PLZ eingegeben haben, wird Ihnen jetzt angezeigt, ob und ggf. welches Beratungsangebot für diese PLZ eintragen ist.
Ist das eigene Beratungsangebot noch nicht eingetragen, so kann man mit einem Klick auf den Button "Wir bitten um Neueintrag" die entsprechenden Daten aus der Bestelleradresse (PLZ, Ort, Träger, Telefonnummer) zum Eintrag in die Liste freigeben.
Erst mit dem Anklicken dieser Option erscheint in der Bestelleradresse zusätzlich das Feld "Web", in dem die Webadresse eingetragen werden kann, mit der der Eintrag in der Liste der Schuldnerberatungsstellen verlinkt werden soll.
Haben sich die Adressdaten eines bestehenden Eintrages geändert, so kann der Eintrag in der Liste durch Anklicken der Option "Wir bitten, unseren Eintrag mit den oben angegebenen Adressdaten zu aktualisieren" auf den neuesten Stand gebracht werden. Mit dieser Änderungsfunktion soll die regelmäßige Prüfung bzw. Aktualisierung erleichtert werden.
Ihre Eingaben werden von einem Admin bestätigt, d.h. es kann 1-2 Tage dauern bis die neuen Daten dargestellt werden.

Natürlich sind Einträge und Änderungen auch ohne Bestellung möglich, dann allerdings per Mail an info[ät]informationsoffensive[punkt]de. Das gilt ebenso für Fälle, in denen die Bestelleradresse nicht mit der der Beratungsstelle identisch ist, als auch für Löschaufträge.
***


Neuauflage: Der Unterhaltsratgeber

29.12.2017
Die 5. Auflage des Ratgebers "Unterhalt prüfen & Unterhalt anpassen" von Gretel Diehl, Vorsitzende Richterin am OLG Frankfurt/Main und Dr. Dieter Zimmermann, Senior-Professor an der EH Darmstadt, ist in Druck gegeben und wird Mitte Januar 2018 erscheinen. Bestellungen werden ab sofort entgegengenommen. Sie können ab einem Bestellvolumen von insgesamt 50 Exemplaren verschiedener Titel aus der Ratgeberreihe "Informationsoffensive" den riesigen Preisvorteil der "Paket-Aktion" nutzen. Aber Achtung: Die "Paket-Aktion" läuft nur noch bis zum 31.01.2018.

Paket-Aktion? Was war das gleich noch einmal?
Bei einer Paket-Aktion können Sie effektiv sparen, wenn Sie verschiedene Ratgeber-Titel bestellen. Dann gilt nämlich ab einer Bestellmenge von 50 Ratgebern verschiedener Titel die Preisgruppe „ab 50“ (bei größeren Mengen die jeweils günstigere Preisgruppe, siehe Preistafel in der Online-Bestellung) für jeden Titel, von dem Sie allein weniger als 50 bestellen.

***


SGB II (Hartz)-Ratgeber 2018 erscheint voraussichtlich Ende November

18.11.2017
Die Überarbeitung des SGB II (Hartz IV)-Ratgebers 2018 ist abgeschlossen, der Druckauftrag erteilt. Ende November sollte er vorliegen.
In dieser 7. Auflage hat der Autor Martin Staiger insbesondere das Kapitel der Unterkunftskosten grundlegend überarbeitet. Die Anerkennung der Unterkunftskosten ist seit Jahren ein heißes Thema und hat durch den Mangel an Wohnraum vor allem in den Ballungsgebieten weiter an Bedeutung gewonnen. Mit der Überarbeitung widmet sich sich der Ratgeber stärker diesem für Leistungsbezieher besonders wichtigem Thema. Die Neuauflage wird wie immer mit einer Paket-Aktion (voraussichtlich ab dem 1.12.2017 bis zum 31.1.2018) begleitet.
***


Endlich - Neuer InsO-Ratgeber (8. Auflage) heute erschienen

31.08.2017
Die Neuauflage des InsO-Ratgebers war für Mitte/Ende August 2017 geplant. Dieser Plan ist mit dem Erscheinen der neuen, 8. Auflage des Ratgebers am heutigen Tag eben noch eingehalten. Mancher hat sich gedulden müssen, am Ende kommt es aber darauf an, dass das Werk gelungen ist. Für den Inhalt steht der Autor Wolfgang Schrankenmüller als Garant einer sachkundigen Bearbeitung. Aber auch die Lesbarkeit wurde durch ein etwas großzügigeres Layout verbessert. Die Seitenzahl ist aus diesem Grund - bei gleichbleibendem Preis - von 44 auf 48 gestiegen.
Wir freuen uns, Ihnen immer einen aktuellen und sachkundigen Ratgeber zum Verbraucherinsolenzrecht anbieten zu können und verbinden dies mit einer "Paket-Aktion".
***


Geschäftsbericht 2015/16 zum Download

30.05.2017
Das Projektbüro Stephan Hupe bleibt transparent und legt - wie auch bisher - seinen Geschäftsbericht offen. Der aktuelle Geschäftsbericht umfasst die Jahre 2015 und 2016. Sie können ihn von der Seite "Informationsoffensive" herunterladen.
***


Neue Pfändungsfreigrenzen zum 01.07.2017

02.05.2017
Die Erhöhung der Pfändungsfreigrenzen, die alle zwei Jahre zum 1.7. erfolgt, ist natürlich auch das Signal für eine Neuauflage des Pfändungschutzratgebers. Die Autoren, Senior Professor Dr. Dieter Zimmermann und Thomas Zipf, arbeiten bereits daran. Mit dem Erscheinen kann in der zweiten Junihälfte gerechnet werden.
Und bis dahin? Bis dahin können Sie die alte 8. Auflage so lange der Vorrat reicht umsonst - nur gegen Zahlung der Versandkosten - bekommen. (Das kann zwar in der Online-Bestellung nicht dargestellt werden ist aber versprochen und wir auch gehalten!)
***


Liste der Schuldnerberatungsstellen wächst

19.04.2017
In den letzten 6 Monaten ist die Liste der Schuldnerberatungsstellen auf dieser Website um etwa 70 Beratungsstellen auf insgesamt 372 angestiegen. 147 davon sind mit ihrer eigenen Website verlinkt. Rat Suchende finden so schnell die nötigen Informationen. Diese Liste stellt neben ähnlichen Listen im Internet ein besonderes Angebot für die Leser/innen der Ratgeberreihe Informationsoffensive dar. Jeder Ratgeber weist auf die Website hin und die Leser/innen können schnell Kontakt für eine persönlche Beratung aufnehmen.
Beratungsstellen können sich - übrigens unabhängig von einer Ratgeberbestellung dort eintragen lassen. Eine einfache Mail an info+informationsoffensive-punkt-de reicht dazu völlig. Ebenso können bereits eingetragene Beratungsstellen ihre URL nachmelden.
***


SGB II-Ratgeber 2017 erscheint im Januar

12.11.2016
Der SGB II-Ratgeber 2017 wird erst im Januar 2017 erscheinen. Der Grund: Etwa alle 5 Jahre werden die Regelleistungen auf Basis der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) in einem Bundesgesetz bestimmt. Die Ergebnisse der EVS liegen seit Ende Oktober vor. Das Gesetzgebungsverfahren dauert jedoch bis in den Dezember. Erst wenn die neuen Regelbedarfe feststehen, kann der Ratgeber gedruckt werden.
Der SGB II-Ratgeber kam übrigens erst in 2012 zur Ratgeberreihe Informationsoffensive hinzu und hat sich seitdem zu einer festen Größe entwickelt. Er ist über die Grenzen der Schuldnerberatung von vielen sozialen Beratungsstellen gefragt.
Anlässlich der Neuauflage findet wieder eine PAKET-AKTION, während der für alle, die verschiedene Titel bestellen wollen, große Preisvorteile gelten.
***


PAKET-AKTION verlängert bis 29.2.2016

30.01.2016
Drei Neuauflagen - Energie- und SGB II-Ratgeber im Dezember und Unterhalt im Januar - das war auch für uns nicht einfach. Damit auch Sie in Ruhe Ihren Bedarf klären können, verlängern wir die PAKET-AKTION bis zum 29.2.2016. Mit der PAKET-AKTION können Sie wirklich was sparen, weil der Preis jedes einzelnen Titels sich nach der Gesamtbestellmenge richtet (ab 50 Exemplare).
Wir wollen es Ihnen leichter machen, das gesamte Themenspektrum für Ihre Beratung zu nutzen und lassen uns das gerne was kosten.
Zur Bestellung.
***


Ratgeber "Unterhalt prüfen & Unterhalt anpassen" erschienen

15.01.2016
Rechtzeitig zum Inkrafttreten der neuen Düsseldorfer Tabelle ist die 4. überarbeitete Auflage des Ratgebers "Unterhalt prüfen & Unterhalt anpassen" erschienen.
Der Ratgeber legt seinen Schwerpunkt nun auf die Bedürftigkeit als wesentliche Grundlage für den Unterhaltsanspruch. Der Einsatz des eigenen Einkommens, die Verpflichtung zur Erwerbstätigkeit, die Zurechnung fiktiver Einkünfte, die Anpassung von Unterhaltstiteln sowie die Durchsetzung titulierter Unterhaltsansprüche sowie des Schuldnerschutzes beim Vorrechtsbereich werden erläutert.

Zum Autorenteam von Bernd Jaquemoth und Senior-Prof. Dr. Dieter Zimmermann ist seit dieser Auflage Gretel Diehl, Vorsitzende Richterin am OLG Frankfurt/Main hinzugekommen.

Aus Anlass der Neuerscheinung wurde die "PAKET-AKTION" bis Ende Februar verlängert. Während der "PAKET-AKTION" gilt die Preisstufe, die sich aus Ihrer Gesamtbestellung ergibt. Bestellen Sie z.B. 50 Stück von einem Titel und weitere 50 eines anderen Titels, so gilt für beide die Preisstufe "ab 100"!

Hier geht es zur Leseprobe.
...und hier zur Bestellung.
***


2 Neuauflagen im Dezember

22.11.2015
Clever Energie sparen mir wenige Kohle und der SGB II (Hartz IV)-Ratgeber wurden umfassend überarbeitet und neu aufgelegt. Sie können sie ab sofort bestellen. Die Neuauflagen bekommen Sie bis zum 31.01.2016 im Rahmen der Ihnen schon bekannten "Paket-Aktion" deutlich günstiger. Bis zum 31.01.20165 gilt die Preisgruppe, die sich aus Ihrer Gesamtbestellung ergibt:

Beispiel: Bestellen Sie 25 SGB II (Hartz IV)-Ratgeber und 25 Energie-Ratgeber, gilt für beide die günstigere Preisstufe "ab 50" (2,20 €/Exempl. anstelle von 3,00 €). Brauchen Sie z.B. noch 50 Pfändungsratgeber gilt schon die Preisstufe "ab 100" und zahlen nur noch 1,70 €/ Exempl. für die beiden ersten Titel und 1,20 € pro Pfändungsratgeber. Die "Paket-Aktion" gilt natürlich für alle Titel. Das dürfen Sie gerne weitersagen!

Und bestellen können Sie gleich hier.
***


Aktuell 50% Preisnachlass auf Unterhaltsratgeber

20.10.2015
Zwar steht fest, dass der Unterhaltsratgeber neu aufgegelegt werden wird, aber der Zeitpunkt ist noch nicht festgelegt, es kann noch etwas dauern. Bis dahin erhalten sie den noch aktuellen Unterhaltsratgeber ab 10 Exemplare zum halben Preis - so lange der Vorrat reicht.
***


Liste der Schuldnerberatungsstellen optimieren

06.08.2015
Wir wollen die Liste der Schuldnerberatungsstellen auf dieser Seite optimieren, in dem wir Ihnen ermöglichen, einen Link auf Ihre Website einzurichten. Die Liste enthält bewusst nur wenige Informationen über Ihr Beratungsangebot. Mit einem Link bringen Sie Rat Suchende sofort auf Ihre Website und informieren sie direkt, aktuell und umfassend über Ihr Angebot.
Sie erreichen damit zahlreiche Rat Suchende, die durch die Ratgeberreihe auf die Website der "Informationsoffensive" hingewiesen wurden.
Ihren Eintrag inklusive der Angabe Ihrer Webadresse können Sie ganz einfach mit dem Bestellvorgang vornehmen, indem Sie das entsprechende Kästchen ankreuzen. Natürlich geht es auch ohne Bestellung per Mail an info[at]informationsoffensive.de.
***


Geschäftsberichte zur Ihrer Information

05.08.2015
Als Ihr Dienstleister wollen wir Ihnen weitgehende Transparenz bieten und stellen Ihnen ab sofort unsere Geschäftsberichte zum Download zur Verfügung. Wir sind uns völlig im Klaren, dass wir unseren Service nur für Sie, das heisst für eine überschaubare "Kundengruppe" in der sozialen Arbeit, leisten. Und Sie sollen wissen, wie der kleine Verlag, der für Sie seit Jahren die Ratgeberreihe "Informationsoffensive" bereithält, dies bewältigt und auch wie sich der wirtschaftliche Hintergrund darstellt. Sie finden die Geschäftsberichte auf der Seite "Informationsoffensive" ganz unten.
Auf gute Zusammenarbeit!
***


Pfändungsschutz & Abtretungsschutz - die 8. Auflage ist erschienen

16.6.2015
Rechtzeitig vor Anhebung der Pfändungsfreigrenzen zum 01.07.2015 ist die 8. Auflage des Ratgebers "Pfändungsschutz & Abtretungsschutz" erschienen. Die Autoren Dieter Zimmermann und Thomas Zipf haben den Ratgeber gründlich überarbeitet. Im Leporello-Umschlag findet man an gewohnter Stelle die neuen Pfändungsfreigrenzen.
Die Neuauflage wird mit einer bis zum 15.7.2015 befristeten PAKET-AKTION begleitet, mit der alle Beratungsstellen, die sich für mehrere Titel aus der Ratgeberreihe "Informationsoffensive" interessieren, viel Geld sparen. Sie zahlen nämlich die günstigere Preisstufe, die sich aus der Summe Ihrer Gesamtbestellung ergibt - und das jetzt schon ab einer Gesamtbestellmenge von 50 Ratgebern!
Nähere Infos dazu finden Sie auf der Seite "Bestellen".
***


SGB II (Hartz IV)-Ratgeber 2015 liegt vor

01.12.2014
Eine wesentliche Grundlage für soziale Integration ist die Existenzgrundlage. Um diese zu sichern und sein gutes Recht durchsetzen zu können, muss man gut informiert sein.
Jetzt ist der SGB II (Hartz IV)2015 mit den neuen Regelsätzen und weiteren Änderungen erschienen. Sie können in hier online bestellen.
***


Website in neuem Layout und neuer Technik

[10.12.2013]
Die Monitore sind breiter geworden, die neue Website der Ratgeberreihe Informationsoffensive ist auch ein bisschen in die Breite gegangen, um das 16:9 Format etwas besser zu nutzen. Das Layout ist nun dem gedruckten Newsletter angepasst. Das Schrift ist ruhiger geworden. Die Website beschränkt sich auf zwei höchstens drei Schriftgrößen in nur einer Schriftfarbe, nämlich schwarz. Innerhalb des Fließtextes fallen Links nur auf, wenn Sie mit dem Mauszeiger drüber streichen, ansonsten finden Sie sie auf jeder Seite verlässlich unten rechts. Preistabelle und online-Bestellung sind großzügiger und auch klarer gestaltet und die Liste der Schuldnerberatungsstellen bringt die beste Übersicht schon nach Eingabe der ersten beiden Ziffern der PLZ. Unsichtbar bleibt die Arbeit des Programmierers Thomas Hantke.

Wir hoffen, das, was Sie sehen können, gefällt Ihnen.
***


Inso-Reform auf die lange Bank?

[13.5.2013]
CDU/CSU und FDP wissen nicht mehr so recht was Sie wollen. Die ohnehin ungeliebte Reform des Verbrauchinsolvenzrechtes soll zwar noch in dieser Legislaturperiode beschlossen, aber erst am 1.7.2014 (in Worten: Zwanzig-Vierzehn) in Kraft treten. Die Verkürzung der Wohlverhaltensphase auf 3 Jahre, die nur diejenigen "anreizen" soll, die eine Mindestbefriedigungsquote von 25% bringen können, wird damit auf die lange Bank geschoben.
Die schon von vielen schon lange erwartete Neuauflage des Ratgebers "Verbraucherinsolvenzverfahren & Restschuldbefreiung" entfällt bis auf weiteres. Ohne ihr bevorzugtes Handout für Rat Suchende müssen Sie aber nicht dastehen: Die Ratgeber der 6. Auflage bleiben weiterhin aktuell und stehen zur Verfügung.
***